TG Wehlheiden gewinnt souverän den Herkules-Berglauf 2019

Laufen. Walking. In Kassel.

TG Wehlheiden gewinnt souverän den Herkules-Berglauf 2019

1 Oktober 2019 Berichte 0

Am 29. September fand der 30. Herkules-Berglauf statt. Bei bestem Läuferwetter, auf einer geänderten, schöneren, auch etwas einfacheren Strecke waren insgesamt knapp 250 Läufer am Start.

Den Lauf vor der Haustür nutzen Karl-Heinz, Carsten und Johannes. Clemens und Heidrun waren als Walker mit dabei und Frank, Gabi und Aaron liefen in dieser Reihenfolge als Familienstaffel vom Fuß des Bergparks, vorbei an der Teufelsbrücke (1. Wechselpunkt) und dem Kaskadenrestaurant (2. Wechselpunkt) bis zum Herkules. Da er gerade bei der Vorbereitung auf die Halbmarathon-Meisterschaften in Bad Hersfeld war, lief Johannes, gerade oben angekommen, gleich noch ein paar Kilometer weiter.

Ach so: souveräner Sieg? War denn niemand dabei, der schneller war? Na ja, wie man’s nimmt. Bei den Männern hat Felix Kaiser vom Laufteam Kassel gewonnen, bei den Frauen Nina Engelhard vom PSV. Ja, aber den Staffel-Wettbewerb hat die TGW-Staffel mit über sechs Minuten Vorsprung gewonnen, vor allem dank Aaron, der diesen Vorsprung quasi allein in seinem 3,4 km langen Teil rausgelaufen hat. Es gab zwar insgesamt nur vier Staffeln, aber die anderen drei war mit überwiegend älteren Jugendlichen der PSV-Leichtathletik-Abteilung bestückt. So gesehen war unsere Platzierung doch ganz gut, die Details, wie und was wir gewonnen haben, passten leider nicht in die Überschrift …

Hier noch ein paar Fotos. Bei Carsten kann man gut sehen, wie hervorragend unsere Vereinsfarbe zu einer gewissen Anstrengung passt, bei Aaron, dass Gewinnen auch ganz schön anstrengend sein kann. Von Johannes war auf der Veranstalterseite leider kein Bild dabei.