Kasseler Frauenlauf 2020

Laufen. Walking. In Kassel.

Kasseler Frauenlauf 2020

30 September 2020 Berichte 0

Frauenlauf ist cool … auch 2020. Und danach sah es zunächst nicht aus. Frauenlauf, das heißt sonst Geselligkeit, entspanntes Laufen in der Aue, Kinderläufe, Tombola sowie Kaffee & Kuchen auf der Hessenkampfbahn. Und 2020? Corona, Abstandsregeln, Hygienekonzepte. Virtuell? Ach nee, was soll denn das sein, ein virtueller Frauenlauf? So eine der ersten Reaktionen.

Und dann: Jetzt erst recht! Wir machen was. Diana und Ulla war klar: Die Frauenprojekte brauchen ja nicht weniger Geld wegen Corona. Und: Wir sind noch da. Also doch virtuell. Ein paar Frauen werden schon mitmachen. Stefan könnte den Lauf bei race result einrichten. Hat er gemacht. Wir könnten Banner und Postkarten drucken, vielleicht kündigt die HNA den Lauf an. Banner und Karten wurden gedruckt, die HNA hat den Lauf angekündigt. Christian meinte, auch die Männer der TGW sollten die Veranstaltung unterstützen, mit einem Stundenlauf auf der Bahn, anschließenden Spenden. Vielleicht kommen ja ein paar.

Und es kamen viele, viel mehr als gedacht: Zum virtuellen Lauf: 149 Teilnehmerinnen zwischen dem 6. und 13. September, viele waren auch beim Bahnlauf dabei, gespendet wurde auch tüchtig dazu, von den Walkern und Läufern, Firmen, der SPD-Fraktion im Rathaus. Insgesamt kamen mehr als 1.500 Euro zusammen.

Und wer sich zu virtuellen Veranstaltungen verabredet, läuft auch nicht so allein – und dann fühlt sich das Virtuelle auch nicht mehr so virtuell an. Hier noch ein Foto-Impressionen.