Herkules- Berglauf am 01.Oktober 2016

Laufen. Walking. In Kassel.

Herkules- Berglauf am 01.Oktober 2016

4 Oktober 2016 Berichte 0

Der PSV hatte es absichtlich oder aus Versehen versäumt, Werbung für diesen Lauf zu betreiben, sodass es sich bei dem 27. Mal der Durchführung im Jahr 2016 wohl erstmals um eine Art Geheimtipp handelte, von dem nur ca. 100 Läufer wussten. Dies führte zu interessanten Überlegungen und Gesprächen seitens der Teilnehmer in der Stunde vor dem Start. Als es um 15.00 Uhr losging, waren diese Gedanken vollständig verflogen, denn nun hieß es, verschiedene Ziele zu verfolgen. Die einen wollten neue Bestzeiten aufstellen und gern unter 30min laufen, die anderen am Herkules unbeschadet ankommen. Ab dem Mulang zerriss das Feld bereits erheblich. Nach der Löwenburg (auf dem idyllischen Ausruhabschnitt) sah man sich von mittlerweile vertrauten Läufern umgeben, sodass man hätte meinen können, die begleitende Leistungsgruppe wäre gefunden und mit ihr liefe man bis ins Ziel. Dann aber kam der Abschnitt bis zu Grischäfer und auf dieser Passage, durften einige Teilnehmer feststellen, dass das Berglaufen eine fast einsame Unternehmung sein kann. Danach führte der Weg zwar weiter in die Höhe, aber nicht mehr so steil und oben am Herkules war alles schön. Von der TG Wehlheiden haben drei Mitglieder beim Herkuleslauf mitgewirkt. Christian wurde 3. Seiner Altersklasse und beendete das Vergnügen nach 31:04, Angela wurde 2. Ihrer AK und kam mit 37:34 ins Ziel und Peter Fischer jubelte an der Straße zur Löwenburg.