Veranstaltungen

Adventskaffee und Schwoof am Pferdehalfter

Der Dezember hatte sich in Herz und Zeitgefühl gerade eben eingeschlichen, da rief die TGW zum traditionellen Adventskaffee in die Bürgerräume Wehlheiden. Pünktlich am 8. Dezember, um 15.00 Uhr startete das Vorweihnachtsgefühl für die Sportler. Es kamen fröhliche Wanderer mit Karl- Heinz an der Spitze, fesche Gymnastinnen, die eifrig und dienstfertig ihren Beitrag für die Feier leisteten, vorwärtsdrängende Walker, fabelhaft vielseitige Jedermannsportlerinnen und –sportler und feurige Läufer ( z. B. Achim Dornemann und Frau). Sie lösten bei Eintritt ihr Ticket und genossen ab diesem Moment die Feierlichkeit des Nachmittages, die gaumenfreudig durch Kaffee, Kuchen und Sekt ergänzt wurde. Der Advent hielt Einzug in Wehlheiden und anders als bei der Jugend, gab es kein Geziere um das Mitsingen der Weihnachtslieder, die die Jedermannsportler anstimmten. So wurde nach Leibeskräften gesunden, gelacht, artig der vorgelesenen Geschichte gelauscht und aufmerksam der Vergabe der Losgewinne verfolgt. Am Ende waren Geschenke- und Kuchentisch geräubert sowie Sekt und Kaffee bis zur Neige geleert. Und obwohl niemand nach Schnaps verlangt hatte, waren irgendwann alle Lieder geschmettert, alle Geschichten erzählt und alle auf dem Weg nach Hause oder zum „Pferdehalfter“, wo der Weihnachtsschwoof begann. Dort konnte man ab Freitag Waffeln, Glühwein, Bratwurst und einige Dinge mehr erhalten. Am Sonntag kam schließlich sogar Schnee in die Straßen, sodass die Stimmung passend ergänzt wurde.

Im „Eckberts (Pferdehalfter)“ selbst kann man sich den ganzen Dezember über an weiteren Veranstaltungen erfreuen. Hervorzuheben ist der 28.12. mit seiner Feuerzangenbowle. Hier wird Volker Fach den beliebten Film lesend begleiten sowie Hintergrundinformationen beisteuern, die er sich unermüdlich zusammensammelte. Aktuelle Veranstaltungen im Pferdehalfter können auf Facebook eingesehen werden.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>